Gebrauchte Computer
Gebrauchte Notebooks
Gebrauchte Hardware
Gebrauchte Monitore

 

Immobilien Portal
 

 

 

 

 
Finanzierung
 

 

 
Service Seiten
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen zum Mietrecht und Mietvertrag
Umzug ?

Informationen zum Mietrecht & Mietvertrag
Informieren Sie sich über Ihr Recht online !


Die Miete und Schadensersatzpflicht

Der Mieter kann vom Vermieter Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, wenn die Mietsache einen Mangel aufweist.

Eine Mietsache ist dann mangelhaft, wenn sie mit einem Fehler behaftet ist, der die Tauglichkeit der Mietsache zum vertragsgemäßen Gebrauch aufhebt (z.B. kein Warmwasser). Einem Fehler gleichzustellen ist das Fehlen oder der spätere Wegfall einer zugesicherten Eigenschaft.

Der Vermieter ist dann nicht zum Schadensersatz verpflichtet, wenn es sich lediglich um eine unerhebliche Beeinträchtigung der Mietsache handelt.

Die Schadensersatzpflicht besteht für Mängel:

die bereits im Zeitpunkt des Vertragsschlusses bestanden haben (unabhängig vom Verschulden des Vermieters),
die erst später entstanden sind oder
mit deren Beseitigung sich der Vermieter in Verzug befindet.
Der Schadensersatzanspruch umfasst auch Mangelfolgeschäden.

Voraussetzung des Schadensersatzanspruches ist jedoch, dass das Bestehen eines Mangels dem Vermieter unverzüglich mitgeteilt wird.

 
 
 
 
Möbeltransporter mieten  
 
 
 

Vertragsvorlagen
» Musterverträge online erstellen

Sonstiges
» Online Rechtsberatung
» Mahnbescheid

 

Weitere Themengebiete von uns:
» Auto
» Handy
Update am 27.04.2017.