Gebrauchte Computer
Gebrauchte Notebooks
Gebrauchte Hardware
Gebrauchte Monitore
Rechtshilfe
   Vertragsvorlagen
 Erstellen Sie Online Ihre
 rechtsgeprüften Verträge
 
Musterverträge
 
 

 Rechtsberatung
 Online Rechtsberatung
 der Rechtsanwalt am Telefon
 
Rechtsberatung

 

 Rechtslexikon
 Das große Rechtslexikon
 Online erfahren was was ist.

 Rechtslexikon

 
Top Quicklinks
1. Mietvertrag Vorlage
2. Untermietvertrag Vorlage
3. Mahnbescheid Vorlage

 

Informationen über Verträge


Das Online Rechtslexikon

Begriffe um die Rechtssprechung einfach erklärt.


Pfändungspfandrecht

Im Regelfall steht dem Gläubiger eine Geldforderung zu und der Schuldner will einfach nicht zahlen. Damit der Gläubiger dennoch an sein Geld kommt, erhält er ein Pfändungspfandrecht (§ 804 ZPO). Dafür muss er folgendes tun: Er besorgt sich beim Amtsgericht einen Pfändungsbeschluss. Sind die Formalien erledigt, erhält er einen Vollstreckungstitel. Den übergibt er dem Gerichtsvollzieher, der dann beim Schuldner vorstellig wird und nach verwertbaren "Dingen" sucht. Findet er Geld oder Wertpapiere, so nimmt er diese gleich mit. Erblickt er andere Sachen, so nimmt er sie in Beschlag und belässt sie im Besitz des Schuldners. Im Volksmund ist dies der berühmte Kuckuck. Dabei ist zwischen Verstrickung und dem Pfändungspfandrecht als solchem zu unterscheiden. Die Verstrickung beinhaltet die ordnungsgemäße "Beschlagnahme", die der Gerichtsvollzieher einzuhalten hat. So darf er etwa bestimmte Gegenstände wie einen Fernseher oder Arbeitsgeräte nicht pfänden. Pfändet er diese doch, so steht dem Schuldner die Erinnerung zu. Das Pfändungspfandrecht als solches betrifft vornehmlich die Frage des Eigentums. Nach ganz herrschender Meinung und der Rechtsprechung entsteht an den "beschlagnahmten" Sachen nur dann ein Pfändungspfandrecht, wenn die Sachen auch tatsächlich im Eigentum des Schuldners stehen.
Liegen alle Voraussetzungen vor, so wird ein Versteigerungstermin bestimmt und die Sachen kommen unter "den Hammer". Und aus dem erzielten Erlös erhält der Gläubiger sein Geld.

» Pachtvertrag
» pacta sunt servanda
» pacum de non cedendo
» pactum de non petendo
» Persönlichkeitsrechte
» Pfändungspfandrecht
» Plagiat
» Prima-Facie-Beweis

 

Weitere Juristische Ausdrücke nach Buchstaben

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z

Hier finden Sie Juristische Abkürzungen

Weitere Seiten von uns:
» Reisen
» Umzug
Die Seite um Recht und Verträge zum Download Update am 27.04.2017. SDRAM PC133